W i k i n g
S c h l a u c h b o o t c l u b   e.V.
  Homepage des WSC       
Hauptmenü
icon_home.gif Startseite
favoritos.gif WSC-Hauptthemen
petitrond2.gif Vorstand, Satzung, ..
petitrond2.gif Club-Infos
petitrond2.gif Termine
petitrond2.gif Mitgliedervorstellungen
petitrond2.gif Mitgliederberichte
petitrond2.gif Wissenswertes
· Basteltipps
modify_inline.gif Neueste BeiträgeNew content !
img.gif Foto-Galerie
question.gif Suchen
quick_move.gif Datenschutzerklärung
exclamation.gif Impressum
package_installed.gif WSC-Forum
quick_move.gif WSC bei Facebook
quick_move.gif Wiking bei Wikipedia

Links
· Inhalte altes WSC-Forum
· Wiking bei Wikipedia
· ELWIS
 


burberry scarf sale
In Kroatien ist zu beachten
Geschrieben am Montag, 23.April. @ 11:27:50 CEST von Admin


Folgende Punkte sollten bei einem Urlaub in Kroatien beachtet werden:


  • 0,0 Promille am Steuer- Abblendlicht während der Fahrt
  • Fahrzeuge die aufgrund ihrer Beschaffenheit ( LKW, Busse, etc ) die erlaubte Höchstgeschwindigkeit nicht fahren können und dadurch Schlangen(Stau) verursachen, müssen rechts ran fahren um eine Möglichkeit zum Überholen zu geben.
  • Während des Überholvorgangs muss ständig der Blinker eingeschaltet bleiben
    Kolonnenspringen ist verboten
  • Gespannfahrer müssen zwei Warndreiecke mitführen
  • Schul- und Kinderbusse dürfen nicht überholt werden, wenn sie zum Aus-/Einsteigen anhalten.
  • Jeder Unfall muss der Polizei gemeldet werden. Fahrzeuge mit auffälligen Karossieschäden dürfen nur mit polizeilicher Schadensberichterstattung das Land  wieder verlassen. Daher sollte man solche bereits bestehende Schäden schon bei der Einreise melden.
  • Höchstgeschwindigkeiten in km/h:

                        PKW/Motorrad/Wohnmobil         Gespann
    innerorts                    50                                     50
    ausserorts                 90                                     80
    Autobahn                 130                                     80
     
  • Personen, die noch keine 2 Jahre im Besitz des Führerscheins sind, dürfen ausserorts nur 80, auf Schnellstraßen nur 100 und auf Autobahnen höchstens 110 km/h fahren.
  • seit 13.01.2005: 
    Neue Verordnung für Einreise und Aufenthalt von Wasserfahrzeugen (siehe separate Berichte)
(Stand: 4/2005)

 


 
Verwandte Links


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Wissenswertes:
Benötigte Führerscheine im Hafen Hamburg und Umgebung



Einstellungen

 Druckbare Version Druckbare Version


zurück

 
  Layout und Copyright by WSC e.V.