W i k i n g
S c h l a u c h b o o t c l u b   e.V.
  Homepage des WSC       
Hauptmenü
icon_home.gif Startseite
favoritos.gif WSC-Hauptthemen
petitrond2.gif Vorstand, Satzung, ..
petitrond2.gif Club-Infos
petitrond2.gif Termine
petitrond2.gif Mitgliedervorstellungen
petitrond2.gif Mitgliederberichte
petitrond2.gif Wissenswertes
· Basteltipps
modify_inline.gif Neueste BeiträgeNew content !
img.gif Foto-Galerie
question.gif Suchen
quick_move.gif Datenschutzerklärung
exclamation.gif Impressum
package_installed.gif WSC-Forum
quick_move.gif WSC bei Facebook
quick_move.gif Wiking bei Wikipedia

Links
· Inhalte altes WSC-Forum
· Wiking bei Wikipedia
· ELWIS
 


burberry scarf sale
Waltraud und Hans-Peter
Geschrieben am Sonntag, 30.Dezember. @ 22:41:34 CET von admin

weber1 Waltraud, Hans-Peter und Kinder aus Karlsruhe



Hier stellen sich vor Waltraud, Hans-Peter, Daniela und Markus Weber. 


weber2Alles begann im Sommer 1988 mit einem einfachen Schlauchboot, für 4 Personen und 2 Paddel. (das wir als Werbegeschenk von unserer Badischen Neuesten Nachrichten Zeitung erhielten).
Dieses probierten wir in Frankreich bei Agde gleich aus. Die Insassen waren Hans-Peter, Waltraud und unsere 2 Kinder Daniela und Markus. Als der Urlaub zu Ende war, konnte ich sagen; "Schlauchboot zum Paddeln ist zu anstrengend".


Also den Sport + Motorboot Führerschein im November 1988 gemacht.


Nun war die Frage, was für ein Boot? Ein Festrumpfboot? Ist nicht möglich, da wir ja mit dem Wohnwagen in Urlaub gingen. So haben wir dann den Entschluss gefasst:

1. Ein "WIKING-Schlauchboot" ;
2. Schlauchboot zum zerlegen;
3. Kleiner und leichter  Motor zum transportieren.


weber3Im März 1991 dann unser erstes Boot,  unser "BRIGANT"; Wiking Komet Bj. 76 und ein Evinrude Motor mit 35 PS. Der Verkäufer hatte das Boot noch auf dem Dachboden zerlegt gehabt. Nach dem Urlaub 1993 kamen wir wieder zu einem neuen Entschluss, nämlich, das nächste Boot nur noch mit Trailer! (Auf-u. Abbau ist mit zuviel Aufwand verbunden)


Unser zweites "WIKING Boot " ein Komet Bj. 80 mit Suzuki Motor 28 PS  kauften wir dann im August 1993 und verbrachten dann unseren Urlaub am Gardasee und am Lago Maggiore "Campofelice".

weber4


Das Boot wurde uns dann immer von Bekannten oder Eltern auf den Campingplatz gebracht. Zu dieser Zeit (Juli/August 1995) lernten wir auch - ihr kennt sie bestimmt auf dem Bild .......

weber5.......Franz, Doris und Ines (Fam. Mank) kennen.

 

 

 

 

 


Nach den letzten 2 Jahren mussten wir feststellen, dass der Suzuki Motor mit 28 PS für das Wasserski fahren etwas zu schwach war.


weber6Also im Oktober 1995 das dritte "WIKING-Boot", die "ERNY" ein Komet GTS, Bj. 82 mit Yamaha Motor, 40 PS,

Das Wasserski fahren ging dann natürlich viel besser.

weber7


Die Wiking Schlauchboote mit Festrumpf standen dort schon an erster Stelle bei mir,  das  vierte (wir sagten dann-das letzte) Wiking Boot gab dann ein Seetörn FR 410  die "HEUREKA", Bj. 92 mit einem neuen Honda Motor 40 PS, 4 Takt, Bj. 99 mit Bodenseezulassung.


weber8Die "HEUREKA" hatte ich sozusagen nackt gekauft, sie hatte kein Innenleben, habe alles neu/gebraucht zusammengebaut.
Ab dort fuhren wir dann mit 2 PKW`s in Urlaub, ein PKW für den Wohnwagen und der andere für das Wiking Boot.

Die Kinder werden älter und wir sind dann 2002 zuletzt mit dem Wohnwagen und dem Boot zusammen in Urlaub gefahren, danach mieteten wir Ferienwohnungen, (die Kinder sind dann alleine oder ab-und zu mit uns gegangen).

 

Meine Frau Waltraud machte eine blöde Bemerkung ?

(Andreas J. du weißt es bestimmt noch, ... wo wir mit deinem Meteor Probe gefahren sind) und deshalb kam ich (wir) zum jetzigen, das fünfte (jetzt aber das letzte?) Wiking Boot "Meteor ", Bj. 1997, unser "Sunrise", Honda Motor 90 PS-4Takt  gekauft im Februar 2005 in Hannover.

weber9 

Den Kauf werden wir so schnell nicht vergessen.

Jetzt hoffen wir, mit dem Meteor im Urlaub und mit euch schöne Stunden auf dem Wasser zu verbringen. Es ist natürlich sehr schade, dass es die Wiking-Werft nicht mehr gibt, bis jetzt?.
Ihr seht, bis zum 5. Wiking-Schlauchboot kann man es bringen, sie haben mir früher und jetzt immer noch, am besten gefallen.

Jetzt muss ich aber aufhören, sonst reicht der Platz für die anderen nicht mehr.

Gruß an alle von

Waltraud, Hans-Peter, Daniela und Markus


 
Verwandte Links


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Mitglieder-Vorstellungen:
Waltraud und Hans-Peter



Einstellungen

 Druckbare Version Druckbare Version


zurück

 
  Layout und Copyright by WSC e.V.